Augartenspitz – alle Bäume gefällt & hermetische Abriegelung | Wien 09.03.2010

Weitere Fotos hier.

Die kurze Wiedereroberung eines Teils des Grundstücks (die  fälschlicherweise von secutities und Sängerknaben als Privatgrund bezeichnet werden , es handelt sich um Grund der Republik Österreich) dauert nicht lange.

Am 09.03.2010 wird zuallerest die große Ulme (siehe obiges Bild) gefällt (pardon, zuerst werde ich von den seurities am fotografieren gehindert, indem man mich von einer Leiter herunterzerrt), dann folgt eine Auseinadersetzung von Securities und Aktivisten an der Mauer hin zur Castilletzgasse, und die Aktivisten, die das Gelände nicht freiwillig verlassen, werden von der Polizei weggetragen. Auch jene, die sich auf dem Zirkuswagon des Filmarchivs befinden, werden abtransportiert (die Baufirma hilft mit einer Hebebühne aus).

Die Kunstücke von Raja Schwahn-Reichmann werden von der Firma HAZET vom Gelände entfernt, der Punschstand abgebaut, der Zirkuswagen des Filmarchivs wird auch abtransprotiert.

„Gustostückerl“: die Fenster im Erdgeschoß des Filmarchis werden von der Baufirma abgerigelt.

p.s.:  Bilder von Abtransport der Kunstücke und des Zirkuswagens fehlen noch, werden im Lauf des nächsten Tages jedoch online zur Verfügung stehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s