Das Nordbahnhofgelände – Eine Frage der Perspektive 1 | Wien 27.03.2010

© Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Von wo wurde dieses Foto erstellt? – Der Titel verrät es wohl: von einem der Neubauten am Nordbahnhofgelände in der Leopoldstadt. – Das ehemalige Nordbahnhofgelände wird sukezzive verbaut, ca. 20.00o neue Bewohner sollen in den Bauten Platz finden.

Als „surreal“ wurde der Bereich in einer Sendung auf Ö1 einmal bezeichnet und da ist was ‚dran – grenzt doch voll erschlossenes Gebiet (die Rudolf-Bednar-Park) an eine Wüste aus Schotter, stehen auf der einen Seite Bauten, die 2009 bezogen wurden, auf der stehen ausgemusterte Wagons der ÖBB auf Schienen sich schon viele Jahrzente dort befinden.

© Martin Juen

Mit diesen Zeilen will ich den Bewohnern, die hier ein neues zu Hause gefunden haben, nicht madig machen, den zukünftigen Bewohnern des dortigen Geriariezentrums genausowenig, aber m.e. auch (noch?) fehlt ist eine gemütlicher Ort an dem man sich treffen kann, also z.B. ein Café, ein Gasthaus, wo man sich zu einem Bier zusammensetzen kann.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Wien, Wien - Lokalpolitik

2 Antworten zu “Das Nordbahnhofgelände – Eine Frage der Perspektive 1 | Wien 27.03.2010

  1. Pingback: Das Nordbahnhofgelände – eine Frage der Perspektive 3 | Wien 04.04.2010 « Martin Juen Fotografie

  2. Wolfgang

    Es fehlt nicht so sehr an Lokalen, es fehlt konsumfreier öffentlicher Freiraum. Das war die Gstetten und etwas davon sollte auch bleiben.
    Wagenplatz?😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s