Barbara Rosenkranz in Wien / Abschlußkundgebung & Gegendemonstration | Wien 23.04.2010

Aufgrund der Schlußkundgebung von Barbara Rosenkranz am Ballhausplatz gibt es um 16:00 eine Gegendemonstration die bei der Universität beginnt, durch die Herrengasse zum Michaelerplatz zieht und von dort zum Heldenplatz. Dorst ist allerdings Schluß. Das Gebiet zur Kundgebung der FPÖ ist weiträumig abgesperrt.

Die Polizei hat eine zweifache Absperrung vorbereitet – ein großräumige am Heldenplatz und innerhalb dieser eine weitere rund um den Ballhausplatz. In die so entstandene Pufferzone darf niemand ‚rein, nicht einmal der ORF und auch die Fotgrafen von Reuters und APA nicht. Damit wird eine ausgewogene Berichterstattung unmöglich, denn über die große Distanz läßt sich die Menge der Gegendomstranten fotografisch nicht mehr erfassen. Und auch mehrere Polizeibusse verhinderen den Blick. Eindrücke von der Gegendemonstration am Heldenplatz hat Kollege Daniel Weber festgehalten.

Aber da man die Besucher der Kundgebung von Rosenkranz fernhalten kann bleibt ein Weg über den Innenhof der Hofburg offen und so kommen auch ein paar Gegendemonstranten auf das Gelände.

Die ersten bekannte Gesicht: 3. Nationalratspräsident Dr. Martin Graf, der sich als mal ein Bier genehmigt.

So richtig Stimmung kommt erst beim Eintreffen von H.C. Strache (diesmal nicht aus privaten Gründen verhindert..) und Barbara Rosenkranz auf – jetzt wieder gemeimsam unterwegs.


Und ersterer kommt auch gleich auf die Bühne, lobt Rosenkranz (was anderes war nicht zu erwarten…), beschwert sich über das linke, linke Gesindel (die „Nazi-Raus“-Rufe sind trotz großer Distanz bei Redepausen zu hören) und beschwert sich über den ORF und dessen Berichterstattung – mehrere ORF-Kameras filmen mit.

Schießlich – nach langem Warten – die Kandidatin selbst…..

Ein Foto vom Publikum…..

ein weiteres – Agent Provocateur?

Ein Abschiedsfoto – und damit ist die Veranstaltung vorbei.

Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt (© Martin Juen), weitere Verwendung für Internet oder Print ist kostenpflichtig und bedarf der Zustimmung des Urhebers.

Weitere Fotos hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, FPÖ, Gesellschaft, Innenpolitik, Wien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s