Monatsarchiv: Mai 2010

Wagenplatz „Treibstoff“ – vom Regen in die Traufe? | Wien 26.05.2010

Der vorherige Standort in der Krieau war den Leuten vom Wagenplatz „treibstoff“ nur für kurze Zeit vergönnt.

Aber sie haben sich nicht Luft aufgelöst – ganz versteckt am Nordbahnhofgelände zu finden. Auch wenn im Süden des Nordbahnhofgeländes eifrig gebaut wird – der aktuelle Platz bleibt sicher noch üner ein Jahr frei.

Doch auch dort sind will man sie nicht. Die ÖBB-Immobilienmanagement GmbH (Grundstückseigentümer) droht mit Räumung und Besitzsstörungsklage.

Mit der Polizei verstehe man sich dzt. am besten, was eigentlich ein Armutszeugnis für die Stadt Wien sei, meint einer der Bewohner. Und was eine ev. Räumung betrifft weist er auf einen grotesken Streit zwischen Polizei und ÖBB hin – diese hätten darüber gestritten wer im konkreten Fall die Räumung durchführen müsse: Die Polizei mit dem staatlichen Gewaltmonopol, oder die ÖBB nach dem Eisenbahnerrecht?

Gespräche mit dem verantwortlichen Stadtrat, Vizebürgermeister Ludwig (SPÖ) – aber keinen runden Tisch, der schon bereit steht – aber der bleibt unbesetzt im Regen stehen und die Wagenplätzler ebenso.

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, SPÖ, Wien, Wien - Lokalpolitik

Augartenspitz – Benefizkonzert von „All’ Arrabbiata“ | Wien 21.05.2010

Die Wiener Sängerknaben versuchen mit Hilfe von Besitzstörungsklagen gegen einige Widerständische den Widerstand zu brechen.

Bis jetzt ohne Erfolg, um die Anwaltskosten decken zu können veranstalten die Bürgerinitativen Benefizkonzerte vor dem geschlossenen Tor des Augartenspitzes.

Und so spielt am 21. Mai die Gruppe All’ Arrabbiata. Aufgrund des warmen Wetters finden sich auch zahlreiche Zuhörer ein.

© Martin Juen

© Martin Juen

Interessant: entgegen den Ankündigungen der Sängerknaben gibt es keine Form der Bautätigkeit, von der versprochenen Ausstellung über das „Musikzentrum“ sucht man umsonst, und selbst die sonst so neugierigen securities der Fa. AUSEC sind nirgends zu sehen.  Dafür die Besetzer von morgen?

© Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Wien, Wien - Lokalpolitik

Studentenaktion „Hat die Regierung einen an der Waffel?“ | Wien 20.05.2010

Überraschung nach dem Ende einer Vorlesung im Audimax um 15:30:  Studenten von der #unibrennt-Bewegung blasen Luftblasen auf – als Zeichen für zerplatzte Hoffnungen und Versprechungen.

© Martin Juen

© Martin Juen

Die Studenten werden eingeladen noch hier zu beben, sich ein paar vor Waffeln (Waffeleisen vor Ort) schmecken zu lassen und über die Zukunft der von Bildung und Universität zu diskutieren. Und das wird auch angenommen.

© Martin Juen

Ermöglicht wird dies von Prof. Fritz Hausjell (Institut für Publizistik) der die Zeit seiner Vorlesung dafür zur Verfügung stellt. Und dieser hat sichtlich auch seinen Spaß an der Aktion…

© Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Innenpolitik, Wien

67. Parlamentssitzung | Wien 20.05.2010

„Ja, horch ma zua, du, Jarolim (!)“, so der Abg. Fichtenbauer (Justizsprecher der FPÖ) in seiner Replik auf seinen Vorredner Johannes Jarolim (Justizsprecher der SPÖ) – Ob dieser der Aufforderung nachgekommen ist entzieht sich meiner Kenntnis. Hier der wortgewaltige Herr:

© Martin Juen

Die Debatte dreht sich gerade um Gesetze gegen die Produktpiraterie, Plagiate die meißtens im Ausland hergestellt werden – ein guter Ansatzpunkt für die FPÖ um Ausländerfeinlichkeit ins Spiel zu bringen. Dem widerspricht Abg. Albert Steinhauser (Justizsprecher der Grünen)

© Martin Juen

Obwohl auf der Regierungsbank, so doch eher im Hintergrund – andersweitig beschäftigt – Staatssekretär Reinhold Lopatka (ÖVP) und Justizministerin Bandion-Ortner:

© Martin Juen

Ein Tafel mehr beschert uns dann der Abgeordnete Widmann (BZÖ), dann kommen gehen zwei SMS bez. einer Aktion bei der Univsität Wien ein, und so packe ich meine Sachen und kann mir die dringliche Anfrgae der Grünen nicht mehr anhören.

© Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ÖVP, Foto, FPÖ, Grüne, Innenpolitik, Parlament, SPÖ, Wien

66. Parlamentssitzung | Wien 19.05.2010

Das Rettungspaket für Griechenland wird im Eilverfahren beschlossen. Davor gibt es jedoch eine hitzige Debatte – FPÖ und BZÖ sind dagegen. Die Grünen stimmen teilweise zu und teilweise nicht.Jedenfalls – Bundeskanzler und Finanzminister müssen einiges an Kritik einstecken – dementsprechend die Gesichter auf der Regierungsbank..

© Martin Juen

© Martin Juen

© Martin Juen

© Martin Juen

Eine Zusammenfassung der Redebeiträge findet sich hier.

Weitere Bilder hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ÖVP, Foto, FPÖ, Grüne, Innenpolitik, Parlament, SPÖ

Feierstunde anlässlich 55 Jahre Staatsvertrag – Oberes Belvedere | Wien 15.05.2010

Anlässlich des 55. Jahrestages der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrages lädt der  zu einer Feierstunde in das Obere Belvedere.

 © Martin Juen

Applaus für den Bundeskanzler nach und für seine Rede…

© Martin Juen

Weitere Bilder hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Innenpolitik, Wien

Studenten – Besetzung des Rektorats und danach Besetzung des Audimax | Wien 10.05.2010

Drei  SMS innerhalb von fünf Minuten („Rektorat besetzt! – hinkommen!“)  ändern die gesamte Tagesplanung – ab zur Universität. Und tatsächlich – ca. 20 Studenten halten das Rektorat besetzt

© Martin Juen

Nun sollte eigentlich ein Foto einer Studentin die die Pressesprechin Mag. Cornelia Blum mit den Worten „Frau Blum, Sie tun gar nichts für uns!“ in eine heiße Diskussion verwickelt, folgen. Ein passendes Foto ist zwar vorhanden, aber deren Veröffentlichung wird mir durch die Pressesprecherin untersagt. „Sehr geehrter Herr Juen, höflichst ersuche ich, die von Ihnen im Internet veröffentlichten Fotos von mir umgehend zu entfernen [..]. Diese Veröffentlichung ist und wird von mir nicht genehmigt,“ läßt sie mich in einem email wissen. Na gut, dann eben nicht. Allerdings etwas seltsam, war sie in diesem Moment doch die Ansprechpartnerin (der Rektor war nicht anwesend) für die Studenten.

Jedenfalls:  Das Rektorat reagiert schnell und eindeutig – nach kurzer Zeit ist Polizei vor Ort sowie WEGA-Einheiten vor Ort und riegeln das Rektorat ab.

 © Martin Juen

Nach zähem Verhandeln ziehen die Studenten schießlich im allerletzten Moment ab…

 © Martin Juen

Und besetzen umgehend das Audimax.

© Martin Juen

Dort wollten Sie eigentlich nicht lange bleiben, sondern eine spontane Demonstration veranstalten, was starker Regen jedoch verhindert.

 © Martin Juen

Also zurück in’s Audimax – dort wird weiter beraten. Wieder reagiert das Rektorat bald nach der Besetzung. Die Türen zur Universität werden geschlossen, der Zutritt untersagt. Das Audimax wird von allen Seiten von der Polizei Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Demonstration, Foto, Gesellschaft, Innenpolitik, Wien