Hausprojekt – Hausbesetzung Eichenstraße 9 – update | Wien 06.07.2010

Die Besetzung des Hauses Eichenstraße 9 hält an. Die Besetzer füren ihr Hausprojekt weiter. Das Haus wird ein wenig behübscht, weitere Räume gereinigt, die Volksküche läuft. Die Besetzer nehmen sich das was sie vorgefunden haben und nutzen es für ihre Zwecke.

 © Martin Juen

Vier Besetzer haben mit vier Verantwortlichen der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH, darunter auch Dr. Christine Hufnagl (Leiterin Region Wien), gesprochen und erzählen:

Die ÖBB ist verstimmt.  Fr. Hufnagl fragt sinngemäß, ‚warum nicht mit einer offiziellen Anfrage an die ÖBB herangetreten wurde, wie es in einer zivilisierten Gesellschaft üblich ist‘. Erwartet wird ein „Auszug“ aus dem Gebäude bis spätstens Freitag, den 9. Juli 2010.

Lt. ÖBB gibt es seit März 2010 eine Komission die zusammen mit dem BDA an einer neuen Nutzung arbeitet. Angedacht ist eine Nutzung des (bzw. der) Gebäude in Form von Büros. Der derzeitige Leerstand des Gebäude entstünde aufgrund der kommenden Sanierung.

Auf den Vorschlag einer Zwischennutzung geht die ÖBB nicht ein und argumentiert dies damit, daß das Gebäude nach behördlichen Auflagen (Stromleitungen, Wasser etc.) nicht bewohnbar ist. Für etwaige gesundheitliche Schäden der Besetzer haftet die ÖBB, so die Auskunft bei dem Gespräch.

Mit der Argumentation, daß viele Sachen in kurzer Zeit von Besetzern in das Gebäude gebracht werden konnten, können diese auch schnell wieder entfernt werden betrachet die ÖBB die Frist bis zum Freitag als ausreichend und erwartet , daß mit dem Auszug schon vor Freitag begonnen wird – jedenfalls werden die ÖBB beobachten ob Schritte dieser Form durch die Besetzer durchgeführt werden oder nicht.

Sollte das Gebäude am Freitag nicht geräumt sein, „wobei es auf ein paar Stunden mehr nicht ankommt“ werden von Seite der ÖBB „rechtliche Schritte gesetzt“.

Die Besetzer überlegen dzt. ihre weitere Vorgangsweise.

Trotz der schlechten Nachrichten wird am Abend bei guter Laune siebgedruckt:

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

Weitere Fotos hier

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Wien, Wien - Lokalpolitik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s