Augartenspitz – Sängerknaben und die versteckte Baustelle | Wien 14.07.2010

Die Wiener Sängerknaben mit der Einrichtung einer Baustelle auf dem Augartenspitz.  Nun befinden sich ein Bagger und fünf Baucontainer auf dem Gelände – gut versteckt hinter Bäumen die noch stehen. Es bedarf  einen Blicks von oben um zu sehen was vor sich geht. Nur keine Wellen, scheint die Devise zu sein.

 © Martin Juen

Während bei anderen umstrittenen Projekten, wie zum Beispiel die Wohnsammelgarage unter dem Trunnerpark die Bürger per Briefwahl um Ihre Meinung gefragt wurden (über 80 % „Nein“-Stimmen), setzen die Sängerknaben auf Schweigen und Durchziehen des Projektes gegen den Willen der Bevölkerung.

Auf die Anrainer kommen staubige Zeiten zu – das ist bereits jetzt erkennbar.

 © Martin Juen

Weitere Bilder hier.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Foto, Gesellschaft, Wien, Wien - Lokalpolitik

2 Antworten zu “Augartenspitz – Sängerknaben und die versteckte Baustelle | Wien 14.07.2010

  1. adi

    es sind wirklich grausliche bilder, auch wenn sie professionell gemacht sind. sie ärgern nicht nur mich, sondern die ganze umgebung. die sängerknaben werden keine freude mit diesen bau haben und die spö wird für ihre inaktivität sicher schon am 10.10. abgestraft werden.

  2. Pingback: Augartenspitz – „Wenn sich’s zuSpitzt! – Frühstück!“ | Wien 28.07.2010 « Martin Juen Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s