Archiv der Kategorie: Rechtsextremismus

FPÖ Kundgebung am Viktor Adler Markt – FPÖ-Anhänger außer Kontrolle | Wien 09.09.2010

Wieder mal eine Veranstaltung der FPÖ, bei der die Emotionen hochgehen und deshalb auch von fotografischem Interesse. Vor die FPÖ-Bühne läßt man mich trotz Presseausweis nicht. O.k. – akzeptiert, aber bitte, werte Damen und Herren – ärgern Sie sich nicht über einseitige Berichterstattung – am der sind sie selbst schuld, ich bedauere.
Gezungenermaßen habe ich mir andere Motive gesucht und auch gefunden – die Gegendemonstration und die Reaktion des FPÖ-Publikums waren spannend genug.

Die Gegendemo wird von vielen beobachtet: der Polizei…

 © Martin Juen

und FPÖ – Anhängern…

 © Martin Juen

Wurfgeschoße – jede Menge, hier ein Feuerwerkskörper…

 © Martin Juen

Aufgebrachte Gegendemonstranten…

 © Martin Juen

aber, auch jede Menge Agression auf FPÖ-Seite, und dieses Ausmaß ist neu…

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

Wären da nicht die Ordner der FPÖ gewesen, so hätten die Leute das Tretgitter früher oder später niedergerissen und die WEGA hätte sich um „lauter anständige Leute“ kümmern müssen…

Weitere Bilder hier.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Foto, FPÖ, Gesellschaft, Innenpolitik, Rechtsextremismus, Wien

„Rock für Deutschland“ – Das Publikum und seine Zeichen | Gera / Thüringen / Deutschland 10.07.2010

Die Kundgebung „Rock für Deutschland“ ist für Medienvertreter frei zugänglich, teilt der Pressesprecher der Polizei Gera mit und bietet bei einem persönlichen Gespräch am Tag zuvor auch eine Begleitperson beim Betreten des Geländes an. Die Möglichkeit hätte auch seitens des Veranstalters bestanden, aber daß Medienvertreter nicht unbedingt gerne gesehen werden, machen drei Herren auf ihre Form klar. Offenbar bleibt man lieber unter sich.

 © Martin Juen

Also wird darauf verzichtet, aber das weitere Fotografieren hat zwei Wurfgeschoße in Form von Salamibroten und einen Becher voll mit Wasser zur Konsequenz. Durch Herrn Gordon Richter (NPD), den Veranstaltungsleiter, kommt die Drohung einer Klage bei Veröffentlichung von Fotos von Einzelpersonen. Das ermuntert geradezu einer genaueren Untersuchung und Auswertung der Fotos auf Nazi-Codes (z.B.  „88“ entspricht „Heil Hitler“) und  Symbole. Das Ergebnis ist nur insofern erstaunlich, als der Veranstalter den Besuchern klare Auflagen macht welche tlw. nicht eingehalten wurden. Als Beispiel ein Zeichen das in Deutschland strafbar ist.

 © Martin Juen

Weitere Fotos hier.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Deutschland, Foto, Gesellschaft, Rechtsextremismus

Rock für Deutschland | Gera / Thüringen / Deutschland 10.07.2010

In Gera (Thüringen/Deutschland) veranstaltet die NDP, die gute Kontakte zur FPÖ hat, zum achten Mal die Kundgebung „Rock für Deutschland“, ein Neonazitreffen und –aufmarsch, getarnt als Musikveranstaltung, bei der rechtsradikales Gedankegut verbreitet wird. Im Jahr 2009 zieht die Veranstaltung über 4.000 Besucher an und ist damit das europaweit größte Neonazi-Treffen.

„Gera darf nicht zum Pilgerort von Nazis werden und zum Ort, an dem sie sich ausbreiten und einrichten,“ läßt Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm in einer offiziellen Aussendung wissen. Das Aktionsbündnis Gera gegen Rechts, eine breiter Zusammenschluß von Organisation und Parteien, hält schon im Vorfeld Kundgebungen und Demonstrationen ab gegen den NDP-Event ab, bzw. protestiert gegen die Veranstaltung an sich.

Am einem heißen 10. Juli im doppleten Sinn werden Sitzblockaden eingerichtet, um Rechtsextreme nicht zum Ort der Veranstaltung gelangen lassen zu können, so auch Heinrichsbrücke, einer der wichtigsten Verbindungen zur „Spielwiese“, dem Veranstaltungsort.

Die Polizei durchbricht diese schließlich du richtet einen schmalen Kanal ein. Neonazis werden in Gruppen und von Polizeibeamten eskortiert auf die Spielwiese gebracht.

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

© Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

 © Martin Juen

Weitere Bilder hier.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionismus, Außenpolitik, Demonstration, Deutschland, Foto, Rechtsextremismus