Tierschutzprozess bez. § StGB 278a | Wiener Neustadt 21.03.2011

Ein Einstiegsfoto – Fotografieren wird (auch bei Pausen) von der Richterin bekanntlich immer wieder in Frage gestellt womit sie ein schwer errungenes Recht infrage stellt.

 © Martin Juen

Lachen im Saal ist verboten – soviel ist nach einer halben Stunde Verhandlung klar. Fotografieren auch  – ein etwas verwirrendes Schild – ob dies auch in den Pausen gilt bleibt offen. Wie gesagt, mit der Pressefreiheit ist es bei diesem Prozeß so eine Sache…

 © Martin Juen

Zeuge Stefan Pfandler (dzt: leitender Kriminalbeamter beim Bundesamt für Korruptionsbekämpfung); Leiter des Lauchangriffs für die SOKO Tierschutz – macht (mich) gleich auf das Recht auf das rechte Bild hat .Stimmt. Aber er ist eine Person öffentlichen Interesses, ob ihm dies bewußt ist entzieht sich meines Wissens.

´© Martin Juen

Weitere Fotos (hoffentlich) bald hier hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bundeskriminalamt, Foto, Gesellschaft, Innenpolitik, Kriminalfälle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s